Kräuteressig, ein reines Naturprodukt

Kraeuteressig

Der Kräuteressig aus der Oberfreiämter Buurechuchi wird aus reinem Apfelessig hergestellt. Apfelessig gerät nie aus der Mode. Im Gegenteil, man findet immer mehr Einsatzgebiete für die säuerliche Frische. So ist Apfelessig zum Beispiel ein unverzichtbarer Helfer bei Diabetes, zum Abnehmen, er senkt den Cholesterinspiegel, macht basisch und vieles mehr. Ist es womöglich die Essigsäure, die dem Apfelessig so vielfältige Wirkungen beschert? Man weiss es nicht. Man weiss zwar, dass er wirkt, aber warum, das ist noch nicht erforscht. Aber wir müssen nicht auf die Wissenschaft warten, sondern können ihn gleich Hier und Jetzt geniessen.

Kräuteressig mit ausgewählten Gartenkräutern sorgen für einen besonders aromatischen Geschmack - ideal für die Zubereitung von Tomaten - und Gurkensalat, aber auch für vieles mehr.

Und die Kräuter sind es, welche unsere Produzentin Kathrin Krummenacher so faszinieren.  Schon ihre Diplomarbeit an der Bäuerinnen-Schule hat sie den Kräutern gewidmet. So war es einfach, sie zum Herstellen von Kräuteressig für die Oberfreiämter Buurechuchi zu überzeugen. In ihrem Garten wächst eine ganze Palette verschiedener Kräuter. Für den Kräuteressig verwendet sie Liebstöckl, Estragon, Majoran und Thymian. Den Apfelessig bezieht sie von der Fremo Muri.

Für die Herstellung setzt Kathrin Krummenacher 60 Liter Essig mit 1,2 Kilo Kräuter, Pfefferkörner und Knoblauch an. Nach einem Monat siebt sie die Kräuter ab und lässt das Ganze eine Weile setzen und füllt es danach in Flaschen ab. Da der Essig nicht filtriert wird, ist es möglich, dass sich nach einer gewissen Zeit eine Essigmutter bildet. Dies ist jedoch ein natürliches Produkt und absolut unschädlich. Essig ist unbegrenzt haltbar. Pro Jahr werden ungefähr 500 Flaschen Kräuteressig an die Oberfreiämter Buurechuchi geliefert.

Kathrin Krummenacher ist ausgebildete Pharma Assistentin und Bäuerin. Sie lebt mit ihrem Mann und drei kleinen Buben auf einem 38 Hektaren grossen Hof mit Ackerbau und Pouletmast an einer traumhaften Lage in Fenkrieden. Langweilig wird es der aktiven Bäuerin nie. Der Betrieb, die Familie, der Garten, da gibt es immer etwas zu tun.

Juni 2017